Natürliche Verhütung

Es gibt Frauen, die einen sehr regelmässigen Monatszyklus haben. Sie wissen sehr genau, wann ihre Menstruation kommen wird.

Berechnung des Eisprungs

Damit wissen sie natürlich auch, wann sie den Eisprung haben, nämlich 14 Tage vor der nächsten Periode. Und wenn sie dies wissen, können sie auch voraussagen, wann sie fruchtbar sein werden: 5 Tage vor dem Eisprung bis 2 Tage nach dem Eisprung. Bei einem Zyklus von 28 Tagen sind diese Frauen vom 9. - 16. Zyklustag fruchtbar.

Dies macht man sich bei der natürlichen Verhütung zunutze: Man hat nur an den unfruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr und verzichtet an den fruchtbaren auf Sex oder verwendet dann ein Kondom.

Weitere Hinweise

Um die Methode etwas sicherer zu machen, gibt es zusätzliche Hinweise, auf die man achten kann:

  • Zur Zeit des Eisprunges verändert sich der Schleim, der aus der Vagina kommt; er wird ganz klar und zieht Fäden.
  • In den 2 Wochen nach dem Eisprung ist die Körpertemperatur beim Aufstehen morgens ca. 0.5 Grad wärmer als vor dem Eisprung.

Trotzdem ist die natürliche Verhütung nie ganz sicher. Viele Dinge können nämlich bewirken, dass der Menstruationszyklus aus dem Rhythmus fällt: Stress in der Schule, Liebeskummer, Krankheit, viel Sport, sehr wenig Bewegung, Partys usw.

Die natürliche Verhütung eignet sich daher nicht für Jugendliche in Ausbildung.

back to top