Intimpflege

Gute Milchsäure-Bakterien

In der Vagina gibt es Drüsen, welche Flüssigkeiten produzieren, die die Scheide feucht halten. Die Scheide selber ist durch Milchsäure-Bakterien besiedelt. Diese sind gesund für die Vagina. Sie besetzten den Platz in der Vagina, damit keine anderen Bakterien, zum Beispiel aus dem Darm, die Scheide besiedeln (dies wäre unangenehm, da diese riechen und jucken können). Man soll die Vagina nicht ausspülen, damit die gesunden Milchsäurebakterien nicht fortgeschwemmt werden.

Hygienetipps

Ausserdem soll man sich nach einem Toilettengang von vorn nach hinten abwischen, damit keine Darmbakterien in die Vagina gelangen können. Die Milchsäurebakterien besiedeln die Vagina von alleine.

Zwischen den Schamlippen können sich alte abgestorbene Hautzellen ablagern. Diese kannst du entfernen, indem du dich maximal einmal täglich zwischen den Schamlippen mit Wasser und eventuell mit einer sehr milden Seife sanft wäschst. Danach solltest du diese Hautpartie mit einer fetthaltigen Salbe oder mit Öl pflegen (Mandelöl, Bepanthensalbe, Babyöl etc.)

Manche Mädchen möchten sich die Schamhaare nicht so wachsen lassen, wie es von der Natur vorgegeben ist. Sie möchten sich alle oder einzelne Haare entfernen. Dies kann durch Rasieren, Wachsen, Epilieren oder Enthaarungscreme geschehen. Manche Mädchen haben eine robuste Haut und vertragen das ganz gut. Andere haben sehr empfindliche Haut und bekommen nach einer Haarentfernung allergische Reaktionen, Verletzungen, Infektionen oder Pickel.

Wichtig ist, dass du die Haut danach von allen Stoffen wie Wachs oder Enthaarungscreme wieder vollständig befreist. Verwende nur deinen eigenen sauberen Rasierer, damit du dich nicht mit Krankheiten ansteckst.

Legende: <br>1. Äussere Schamlippen<br>2. Innere Schamlippen<br>3. Klitoris<br>4. Vagina / Scheide<br>5. Harnröhre<br>6. Anus (Darmöffnung)<br>7. Darm<br>8. Po<br>9. Gebärmutter<br>10. Harn-Blase<br>11. Beckenknochen<br>12. Eileiter<br>13. Eierstock
Legende: <br>1. Grosse Schamlippen<br>2. Kleine Schamlippen<br>3. Klitoris<br>4. Vagina / Scheide<br>5. Harnröhre<br>6. Anus (Darmöffnung)<br>7. Darm<br>8. Po
back to top