Sexualität

Unter Sexualität versteht man eine erotische Art von Zusammensein. Im weiteren Sinn hat Sex etwas mit Lust, Liebe und Fortpflanzung zu tun, er kann für jedes Individuum jedoch ein bisschen etwas anderes bedeuten.

Darüber, welche sexuellen Erlebnisse du haben möchtest und welche nicht, entscheidest du alleine. Du alleine weisst, was du magst, welche Berührungen du als angenehm empfindest und was du nicht magst. Manchmal wird einem erst richtig klar, was man mag, wenn man mit einer sehr eng vertrauten Person, wie dem Freund oder der besten Freundin, darüber spricht.

Selbstbestimmung

Es ist in keinem Fall ok, wenn dich jemand zu etwas drängt oder gar zwingt, wozu du (noch) nicht bereit bist. In einem solchen Fall ist es richtig sich dagegen zu wehren, notfalls mit Hilfe von Drittpersonen, denen man vertrauen kann (Mutter, Freundin, Lehrerin, Beratungsstelle usw. Siehe Links).

Es ist auch nicht ok, andere zu etwas zu überreden, zu drängen oder zu zwingen, das sie nicht mögen. Auch du musst die Meinung, die Wünsche und die Grenzen anderer respektieren.

Sexualität ist dann ok, wenn alle Beteiligten sie wollen und bereit sind, sie zu geniessen.

back to top