Die Pille danach

Die Pille danach wird nach dem bereits erfolgten Geschlechtsverkehr eingenommen, damit man nicht schwanger wird. Aus gesundheitlichen Gründen eignet sie sich keinesfalls zur regulären Verhütung. Sie kommt dann zum Zug, wenn die normale Verhütung versagt hat (Kondom ist kaputt gegangen, nachträglich fällt einem ein, dass man doch nicht alle Pillen einer Packung eingenommen hatte usw.).

Innerhalb von 72 Stunden

Die Pille danach kann bis 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Besser ist es aber, sie so schnell wie möglich nach dem Sex einzunehmen. Man erhält sie in Apotheken oder Spitälern nach einem Gespräch.

back to top